Advent, Advent ein Lichtlein brennt....!

Dieses Jahr habe ich mich durch den skandinavischen Style inspirieren lassen. Ich staune immer wieder, wie wirkungsvoll schlichte Formen sind. Weniger ist mehr! So bin ich auf die Idee gekommen meinen Adventskranz in Beton-Look zu machen. Es passt erst noch zu der Esstisch-Lampe aus Beton, die ich letzten November gemacht habe. 😊 Los geht's!

Materialliste:  
  • 1 Fichtenholzbrett (46x12x2cm)
  • 4 Styroporkugeln 8cm
  • 4 Stk. Kupferrohr-Teile (Durchmesser 2cm, LĂ€nge 3 cm)
  • 1 Knetbeton vom BastelgeschĂ€ft
  • 1 Ausstecher Sternform
  • 1 Stempel mit Muster nach Wahl
  • 1 Kreidefarbe grau und weiss
Das Brett mit Kreidefarbe grau grundieren. Nach der Trocknungszeit mit weisser Kreidefarbe noch einmal anstreichen, so dass die graue Farbe noch ganz fein durchschimmert. 
Bei den Styroporkugeln mit einem scharfen Messer den Boden zuschneiden und oben die Öffnung fĂŒr das Kupferrohr anbringen.
Den Knetbeton gem. Herstellerangaben anmischen und zu einer geschmeidigen Masse kneten. Die Styroporkugeln werden nun mit der Betonmasse StĂŒck fĂŒr StĂŒck umhĂŒllt bis eine schöne gleichmĂ€ssige Kugel entsteht. Das Kupferrohr darf gerne ein paar Millimeter herausragen.
Die restliche Knetmasse flach drĂŒcken und ein Muster einprĂ€gen. Dann vier Sterne ausstechen und sie mit ein wenig Wasser auf die Kugeln kleben. Jetzt muss das ganze gut trocknen. Nach 3-4 Tagen die Kugeln mit einem guten Kraftkleber aufs Holz kleben. Fertig!
Ich hoffe ich konnte dich ein bisschen inspirieren!
Viel Spass beim Nachmachen!